Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wissen ist Macht – Formate und Verwantwortung

5. November 2021, 14:30 - 15:15

Ort: Großer Saal

Geschönte Umfragewerte, Fake News, Verschwörungstheorien: Mit Informationen wird heute Politik gemacht. Da ist die Aussage »Wissen ist Macht« von Francis Bacon so aktuell wie zu Zeiten der Aufklärung. Ebenso wird immer deutlicher, welche Verantwortung Verlagen und Medienmacher*innen aktuell zukommt. Denn Publizieren heißt nicht nur Texte, Bilder oder Informationen in eine Form zu bringen und zu veröffentlichen, Publizieren heißt auch Diskussionen zu initiieren, Diskurse zu begleiten, Sprachrohr zu geben und Öffentlichkeit mitzugestalten. Dabei ist die mediale Vielfalt so groß wie noch nie und es gerade im Angesicht allgegenwärtiger Informationen nicht immer leicht, gut und auch verlässlich informiert zu sein. Umso wichtiger ist es, darüber zu diskutieren, zu welchen Konditionen Wissen bereitgestellt wird und wie Aufmerksamkeit für Themen generiert und Zielgruppen erreicht werden.

Auf dem Panel werden diskutieren: Christian Barth (Lektor; Schwabe Verlag), Heike Gleibs (Leiterin des Bereichs Bildung, Wissenschaft, Kultur; Wikimedia Deutschland), Patrick Stegemann (Journalist, digitaler Medienmacher; Agentur Undone); Moderation von Kathrin Kunkel-Razum (Chefredakteurin des Dudens)

Patrick Stegemann, *1989, ist Kommunikationswissenschaftler und Soziologe. Nach seinem Studium in Erfurt, Berlin, Haifa und Kairo arbeitet er als Investigativjournalist und Formatentwickler. Er ist einer der beiden Co-Gründer des Redaktionsbüros und Produktionsfirma Undone. Stegemann hat verschiedene Filme und digitale Formate für private wie öffentlich-rechtliche Sender konzipiert und umgesetzt. Für seine Arbeit wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Reporterpreis und dem Otto-Brenner-Preis. 2020 erschien sein erstes Buch (gemeinsam mit Sören Musyal): Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen (Econ/Ullstein).

Jüngste Publikationen der Podiumsteilnehmer*innen:

Patrick Stegemann: Die rechte Mobilmachung. Wie radikale Netzaktivisten die Demokratie angreifen (Ullstein Verlag)

 

 

 

 

 

 

Fotonachweise:

Patrick Stegemann © privat

zurück zur Programmübersicht

Details

Datum:
5. November 2021
Zeit:
14:30 - 15:15

Veranstaltungsort

Tagungswerk
Lindenstraße 85, 10969 Berlin

Veranstalter

BRAIN & BOOKS
 
 

Datenschutzerklärung   Impressum

Nach oben Hoch